Richtlinien zur Verarbeitung personenbezogener Daten 

1. Allgemeine Bestimmungen

Diese Richtlinie zur Verarbeitung personenbezogener Daten wurde in Übereinstimmung mit den Anforderungen „Über personenbezogene Daten“ erstellt und legt das Verfahren für die Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit personenbezogener Daten fest. World Wide Soft s.r.o. (weiter — Operator).Der Betreiber legt als Hauptziel und Voraussetzung für die Durchführung seiner Tätigkeiten die Einhaltung der Menschenrechte und Bürgerrechte und -freiheiten bei der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten fest, einschließlich des Schutzes der Privatsphäre, der persönlichen und familiären Geheimnisse.Diese Betreiberrichtlinie zur Verarbeitung personenbezogener Daten (im Folgenden als Richtlinie bezeichnet) gilt für alle Informationen, die der Betreiber über Besucher der Website http://de.mining.sex erhalten kann

 

2. Grundlegende Konzepte, die in der Richtlinie verwendet werden

Automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten — Verarbeitung personenbezogener Daten mit Computergeräten;Sperrung personenbezogener Daten — die vorübergehende Beendigung der Verarbeitung personenbezogener Daten (außer in Fällen, in denen die Verarbeitung zur Klärung personenbezogener Daten erforderlich ist);Website — eine Reihe von Grafik- und Informationsmaterialien sowie Computerprogrammen und Datenbanken, die ihre Zugänglichkeit im Internet unter der Netzwerkadresse http://de.mining.sex ermöglichenInformationssystem für personenbezogene Daten — eine Reihe personenbezogener Daten, die in Datenbanken enthalten sind, sowie Informationstechnologien und technische Mittel, die deren Verarbeitung sicherstellen;Die Depersonalisierung personenbezogener Daten ist eine Handlung, aufgrund derer es ohne die Verwendung zusätzlicher Informationen unmöglich ist, die Zugehörigkeit personenbezogener Daten zu einem bestimmten Benutzer oder einer anderen betroffenen Person zu bestimmen.Verarbeitung personenbezogener Daten — jede Aktion (Operation) oder eine Reihe von Aktionen (Operationen), die unter Verwendung von Automatisierungstools oder ohne Verwendung solcher Tools mit personenbezogenen Daten ausgeführt werden, einschließlich Erfassung, Aufzeichnung, Systematisierung, Akkumulation, Speicherung, Verfeinerung (Aktualisierung) , Änderung), Abruf, Verwendung, Übertragung (Verteilung, Bereitstellung, Zugriff), Depersonalisierung, Sperrung, Löschung, Zerstörung personenbezogener Daten;

Betreiber — eine staatliche Einrichtung, eine kommunale Einrichtung, eine juristische Person oder eine natürliche Person, unabhängig oder gemeinsam mit anderen Personen, die die Verarbeitung personenbezogener Daten organisieren und (oder) durchführen sowie die Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten festlegen, deren Zusammensetzung die zu verarbeitenden personenbezogenen Daten, die mit personenbezogenen Daten durchgeführten Handlungen (Operationen); Personenbezogene Daten — Informationen, die sich direkt oder indirekt auf einen bestimmten oder definierbaren Website-Benutzer beziehen http://de.mining.sex Benutzer — jeder Benutzer der Produkte der Firma World Wide Soft s.r.o.; Bereitstellung personenbezogener Daten — Maßnahmen zur Weitergabe personenbezogener Daten an eine bestimmte Person oder einen bestimmten Personenkreis; Verbreitung personenbezogener Daten — alle Maßnahmen zur Weitergabe personenbezogener Daten an einen unbestimmten Personenkreis (Übermittlung personenbezogener Daten) oder zur Bekanntmachung personenbezogener Daten einer unbegrenzten Anzahl von Personen, einschließlich der Verbreitung personenbezogener Daten in den Massenmedien und der Platzierung von Informationen und Telekommunikationsnetze oder Bereitstellung des Zugangs zu personenbezogenen Daten auf andere Weise; Grenzüberschreitende Übermittlung personenbezogener Daten — Übermittlung personenbezogener Daten in das Hoheitsgebiet eines ausländischen Staates an die Behörde eines ausländischen Staates, an eine ausländische physische oder ausländische juristische Person; Zerstörung personenbezogener Daten — alle Handlungen, die unwiderruflich zur Zerstörung personenbezogener Daten führen und den Inhalt personenbezogener Daten im Informationssystem für personenbezogene Daten nicht weiter wiederherstellen können und (oder) zur Zerstörung wesentlicher Träger personenbezogener Daten führen.

3. Der Betreiber kann die folgenden personenbezogenen

Daten des Nutzers verarbeiten Vollständiger Name; E-Mail-Addresse; Auf der Website werden auch unpersönliche Daten über Besucher (einschließlich Cookies) mithilfe der Dienste der Internetstatistik (Yandex Metrics und Google Analytics und andere) gesammelt und verarbeitet. Die oben genannten Daten werden im Folgenden als Richtlinie bezeichnet, die durch das allgemeine Konzept der personenbezogenen Daten zusammengeführt wird. 4. Ziele der Verarbeitung personenbezogener Daten Der Zweck der Verarbeitung der persönlichen Daten des Benutzers besteht darin, den Benutzer durch Senden von E-Mails zu informieren. Bereitstellung des Benutzerzugriffs auf die auf der Website enthaltenen Dienste, Informationen und / oder Materialien. Der Betreiber hat auch das Recht, den Benutzer über neue Produkte und Dienstleistungen, Sonderangebote und verschiedene Veranstaltungen zu informieren. Der Benutzer kann den Empfang von Informationsnachrichten jederzeit ablehnen, indem er eine E-Mail an den Betreiber sexmining@protonmail.com mit dem Hinweis „Verweigerung des Erhalts von Benachrichtigungen über neue Produkte und Dienstleistungen sowie Sonderangebote“ sendet. Die mit Internetstatistikdiensten gesammelten unpersönlichen Daten des Benutzers dienen dazu, Informationen über die Aktionen der Benutzer auf der Website zu sammeln, die Qualität der Website und ihren Inhalt zu verbessern. 5. Rechtliche Gründe für die Verarbeitung personenbezogener Daten Der Betreiber verarbeitet die personenbezogenen Daten des Nutzers nur, wenn sie vom Nutzer unabhängig über spezielle Formulare auf der Website http://de.mining.sex ausgefüllt und / oder gesendet werden. Er füllt die entsprechenden Formulare aus und / oder sendet sie personenbezogene Daten an den Betreiber, der Nutzer stimmt dieser Richtlinie zu. Der Bediener verarbeitet unpersönliche Daten über den Benutzer, falls dies in den Einstellungen des Browsers des Benutzers zulässig ist (das Speichern von Cookies und die Verwendung der JavaScript-Technologie ist aktiviert).

 

6. Reihenfolge der Erhebung, Speicherung, Übermittlung und sonstigen Verarbeitung personenbezogener DatenDie Sicherheit der vom Betreiber verarbeiteten personenbezogenen Daten wird durch die Umsetzung rechtlicher, organisatorischer und technischer Maßnahmen gewährleistet, die erforderlich sind, um die Anforderungen der geltenden Rechtsvorschriften im Bereich des Schutzes personenbezogener Daten vollständig zu erfüllen.Der Betreiber gewährleistet die Sicherheit personenbezogener Daten und ergreift alle möglichen Maßnahmen, die den Zugriff auf personenbezogene Daten unbefugter Personen ausschließen.Personenbezogene Daten des Nutzers werden unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben, außer in Fällen, die mit der Umsetzung der geltenden Rechtsvorschriften zusammenhängen.Im Falle der Feststellung von Ungenauigkeiten in personenbezogenen Daten kann der Benutzer diese unabhängig aktualisieren, indem er eine Benachrichtigung an den Betreiber an die E-Mail-Adresse des Betreibers sexmining@protonmail.com mit dem Hinweis «Aktualisierung personenbezogener Daten» sendet.Die Bearbeitungszeit für personenbezogene Daten ist unbegrenzt. Der Benutzer kann seine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit widerrufen, indem er dem Betreiber eine Benachrichtigung per E-Mail an die E-Mail-Adresse des Betreibers sexmining@protonmail.com mit dem Vermerk «Widerruf der Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten» sendet. 7. Grenzüberschreitende Übermittlung personenbezogener DatenDer Betreiber muss vor Beginn der grenzüberschreitenden Übermittlung personenbezogener Daten sicherstellen, dass der ausländische Staat, in den die Übermittlung personenbezogener Daten erfolgt, einen zuverlässigen Schutz der Rechte von Personen mit personenbezogenen Daten gewährleisten soll.Die grenzüberschreitende Übermittlung personenbezogener Daten im Ausland, die die oben genannten Anforderungen nicht erfüllen, kann nur mit schriftlicher Zustimmung des Betroffenen zur grenzüberschreitenden Übermittlung seiner personenbezogenen Daten und / oder durchgeführt werden Erfüllung eines Vertrages, an dem der Gegenstand personenbezogener Daten beteiligt ist. 8. SchlussbestimmungenDer Benutzer kann Klarstellungen zu Fragen von Interesse im Zusammenhang mit der Verarbeitung seiner persönlichen Daten erhalten, indem er sich per E-Mail an sexmining@protonmail.com an den Betreiber wendet.Dieses Dokument spiegelt alle Änderungen in der Richtlinie zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Betreiber wider. Die Richtlinie ist unbegrenzt gültig, bis sie durch eine neue Version ersetzt wird.Die aktuelle Version der Richtlinie ist im Internet unter http://de.mining.sex/terms frei verfügbar